Sikkim 2018

Mit der Kamera geht es Ende 2018 in den Norden Indiens, das ehemalige Königreich Sikkim. Eine 2-stündige Reise durch die Berge trennt diese so andere Welt vom Rest des Halb-Kontinents. Meilenweite Blicke, freundliche Gesten und buddhistische Tempel. Die Luft ist klar und kühl, tagsüber strahlt die Sonne am Himmel. Dabei herrscht jenseits der wenigen Städte, fast schon surreal-bedächtige Stille. Die Kamera ist immer an meiner Seite und ich konzentriere mich darauf, das Tempo rauszunehmen, Dinge auszuprobieren. Die Ergebnisse gehören zu meinen Lieblingsbildern. Klar und kühl. Ausgeglichen und erzählend. Ich komme wieder.